Netzwerk als Gemeinschaftsprojekt

Das Netzwerk ist eine Plattform für Unternehmen aus allen Industriezweigen, die sich mit Formgedächtnislegierungen beschäftigen oder an deren Anwendung interessiert sind.
Ziel des Netzwerkes ist es, die Vorteile von Formgedächtnislegierungen als "Multifunktionswerkstoff" durch innovative Verfahren, Dienstleistungen und neue Produkte entlang der Wertschöpfungskette in neuen Märkten zu etablieren. Im Vordergrund steht die effiziente Verbindung bisher getrennter Prozessschritte bei der Herstellung, Verarbeitung und Adaption von FGL-Bauelementen.

Bei Interesse an einer Mitarbeit im Netzwerk oder für weitere Informationen kontaktieren Sie das Netzwerkmanagement:

Ansprechpartner

Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik
Nöthnitzer Str. 44
01187 Dresden

 

Frau Dr. Andrea Böhm

Telefon:
+49(0)351/4772-2320
Fax:
+49(0)351/4772-2303
E-Mail:
andrea.boehm(at)iwu.fraunhofer.de